>Info zum Stichwort Erdbeben | >diskutieren | >Permalink 
ARD-Ratgeber schrieb am 7.2. 2004 um 00:39:30 Uhr über

Erdbeben

Die Seismologie befindet sich völlig auf dem Holzweg. Da wird geforscht und getan um Erdbeben verläßlich im voraus vorherzusagen und niemand hat wirklich die Zusammenhänge verstanden. Spannungsfelder in den Erdplatten, tektonische Bewegungen blablabla... Alles falsch.
Die Herrn Forscher sollten sich lieber einmal das Werk »Land unter der Erdkruste« von CarlBarks zu rate ziehen. Dort findet sich die Erklärung wie Erdbeben wirklich entstehen. Ostkullern und Westkullern messen sich im sportlichen Wettkampf und erfreuen sich am Erdbebenspiel. Eine kurze Rücksprache mit den jeweiligen NOKs von Ostkullern und Westkullern und Erdbebenvorhersagen werden endlich verläßlich. Aber nein, es muß ja alles wissenschaftlich erklärt werden. Oftmals liegen die Problemlösungen einfach vor Augen, bzw. im Comicladen, und niemand will sie erkennen.

Die Geschichte von Ostkullern und Westkullern ist eins der besten Werke von CarlBarks und zeigt das auch er damals vom Denken des kalten Krieges nicht unbeeinflußt war.

So ist das.



   User-Bewertung: -1
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »Erdbeben«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Erdbeben«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Erdbeben« | Hilfe | Startseite 
0.0027 (0.0009, 0.0009) sek. –– 462477659