>Info zum Stichwort Kafka | >diskutieren | >Permalink 
quimbo75@hotmail.com schrieb am 11.7. 2001 um 11:28:16 Uhr über

Kafka

ich wusste nicht, wieso ihn alle immer besonders schräg und verquer halten. Ich fand immer, dass er völlig normal und sehr klar schreibt. Heute find ich ihn immer noch normal - die Einwände der anderen kann ich aber besser verstehen. Man muss schon in der Stimmung sein, sonst kann man nichts mit ihm anfangen. Ich finde, man sollte ihn an Novemberabenden lesen, wenn draussen der Sturm geht und man erschrickt, wenn der Nachbar die Spülung getätigt hat. Kafka ist goldenes Herz und Angst und Einsamkeit und Hoffnung.


   User-Bewertung: +2
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »Kafka«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kafka«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kafka« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0013, 0.0004) sek. –– 580124092