>Info zum Stichwort Sexualität | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 23.11. 2003 um 23:35:36 Uhr über

Sexualität

Wär doch interessant, wenn jeder Mensch beide Geschlechter durchlaufen würde. Sie werden als Mann geboren, und irgendwann mit 40 bekommen sie einen Schrumpfpenis, der fällt ab, um zurück bleibt, botanisch gesprochen, ein Narbenansatz, der in den verbleibenden 40 Jahren zur lustvoll beherrschten Blumenlippe wird. Wobei sich die jungen Männer vielleicht zu Recht beschweren würden, das sei schon recht langweilig mit den alten Damen und sie müßten auch immer um Mitternacht zu Hause sein und die Figur ist ja auch nicht mehr so doll - dann eher umgekehrt: Mit etwa 40 wächst der geborenen Frau eine kleine fleischige Verdickung, worauf sich [unter lautem Knarren] die Scheide zu schließen beginnt. Der rosa Zapfen wird immer länger und am Ende - läuft das auch wieder auf ziemlichen Frust bei der Jugend heraus. Gedankenexperiment abgebrochen.


   User-Bewertung: +2
Was ist das Gegenteil von »Sexualität«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Sexualität«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Sexualität« | Hilfe | Startseite 
0.0042 (0.0022, 0.0010) sek. –– 548637500