>Info zum Stichwort Genauso | >diskutieren | >Permalink 
mrcookie schrieb am 13.8. 2010 um 16:53:27 Uhr über

Genauso

Als Betonung oder Präzisierung von »so« würde ich es auseinanderschreiben: »Das ist so, wie ich es haben möchte« --> »Das ist genau so, wie ich es haben möchte«.
Wenn das »so« sich auf das nachfolgende Wort bezieht, oder ohne das »genau« keinen Sinn ergibt, neige ich dazu, es zusammenzuschreiben: »Genauso gut könnte man den Deckel weglassen« (»So gut könnte man den...« ergibt keinen Sinn).

Bewertung vs. Vergleich:

»Das ist so gut, dass...«: Dies ist eine Bewertung. Etwas ist gut genug oder besser.

»Das ist genau so gut, dass«: Auch dies ist eine Bewertung: Etwas ist gut genug, dürfte aber nicht schlechter sein. Man beachte, dass beim Sprechen das »so« betont wird.

»Das ist genauso gut wie ...«: Dies ist ein Vergleich. 2 Dinge entsprechen sich weitgehend hinsichtlich des untersuchten Kriteriums. Die Betonung bei der Aussprache liegt hier auf »genau«.

»Das ist so gut wie«: Dies ist auch Vergleich, aber relaxter. Mitunter unterscheiden sich die beiden verglichenen Dinge hinsichtlich des Kriteriums recht deutlich: »Das ist so gut wie erledigt« heißt, dass es eben genau NICHT erledigt ist.




   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Genauso«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Genauso« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0004, 0.0005) sek. –– 636096628