>Info zum Stichwort Dalai-Lama | >diskutieren | >Permalink 
Lucifer schrieb am 10.12. 2010 um 04:13:17 Uhr über

Dalai-Lama

Der Dalai Lama ist ein Blender. Grinst dumm und fliegt mit Bodyguards umringt durch die Welt. Seine »Weisheiten« beinhalten nichts weiter als Platitüden und Bauernschläue. Er ist befreundet mit Giftgas-Attentätern und Ex-Nazis. Sein Gelbmützen-Orden stand lange in Konkurrenz zu den Rotmützen und endete in einem blutigen Niedergemetzel der Konkurrenten. Unter der Herrschaft der Gelbmützen hungerte das Volk und Sklaverei war der Normalzustand. Während sich die Mönchskaste in goldenen Palästen aufhielt und sich regelmäßig minderjährige Lustknaben an den Hof liefern ließ, war ein guter Teil des tibetanischen Volkes buchstäblich am Verrecken. Kleinere Diebstähle wurden brachial bestraft durch Maßnahmen wie Zunge abschneiden oder Hände abhacken. Zudem gehören zum tibetanischen Buddhismus seltsame Sexualriten, für welche laut Schriften vorzugsweise blutjunge Jungfrauen herhalten müssen. Angeblich dient das dem Mönch, der sich dann an diesen vergeht, für dessen höhere Erkenntnis. In den westlichen Medien hört man allerdings nichts von diesen Abscheulichkeiten. Dort wird nur das süße Bild vom asiatischen Weisen bedient. Buddhismus ist die gleiche Heuchelei wie Katholizismus oder sonstiger Religionsmüll. Alles nur Feudalherren in ausladenden Gewändern. Dalai Lama, du bist ein Arschloch. Geh endlich mal arbeiten, anstelle dich von vorne bis hinten von deinem Gefolge bedienen zu lassen.

Literaturempfehlung: »Dalai Lama, Fall eines Gottkönigs«, von Colin Goldner.


   User-Bewertung: 0
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Dalai-Lama«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Dalai-Lama« | Hilfe | Startseite 
0.0036 (0.0014, 0.0014) sek. –– 715792775