>Info zum Stichwort sequenz | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 8.8. 2003 um 22:01:31 Uhr über

sequenz

Die Sequenz ist eine gregorianische Gesangsform, die große Ähnlichkeiten zum Lied aufweist. Sie wurde deshalb zum beliebtesten Teil der Messe, und es gab schließlich über 5000 Sequenzen. Im sechzehnten Jahrhundert wurden sie auf vier offizielle Sequenzen reduziert:
Victimae paschali laudes (Ostern)
Veni sancte spiritus (Pfingsten)
Lauda sion (Fronleichnam)
Dies irae (Totenmesse)
1727 wurde eine fünfte Sequenz, das Stabat mater (Fest der sieben Schmerzen) hinzugefügt.




   User-Bewertung: +1
Tolle englische Texte gibts im englischen Blaster

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »sequenz«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »sequenz« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0009, 0.0002) sek. –– 688902480