>Info zum Stichwort liebe | >diskutieren | >Permalink 
Anna schrieb am 17.3. 2007 um 09:50:33 Uhr über

liebe

Hallo Mr. Thomas,

dies ist ein Brief an Dich und keine Assoziation. Und ich werde auch nicht lange drumherum reden. Eine sich selbstredend als Deine Freundin bezeichnende Frau hat beim Abschied gesagt, dass wir uns nun das letzte mal gesehen hätten. Das ist ein klarer Abschied. Ich habe das Wort Freundin hinterfragt, wurde von Dir eintsprechend belehrt. Den ebenfalls enthaltenen Abschied wollte ich wohl nicht hören. Ich habe einen Zeitpunkt erfragt und von Dir eine Angabe bekommen. Eine Frau mit der ich jetzt sprach, wollte das ausgelegt wissen, als wäre es bis zum Ende des angegebenen Zeitpunktes, das sehe ich nicht so. Wir diskutierten mögliche Ängste von Dir.
Diese Ängste stellen sich jetzt oder in zwei Monaten nicht anders da. Herumgespielt, hintergangen oder feige. Ich finde die Diskusson müßig. Zeitschinderei auf meine Kosten.
Was auch immer das alles vorher war, es wird zu Ende sein, wenn Du Dich nicht meldest. Ich habe keine Zeit, das mag sein, aber Du wirst Dich melden müssen, Du persönlich, oder es ist aus. Ich habe auf Dein Warten lassen in so vielen Situationen Rücksicht genommen, und genug Erklärungen gesucht.
Es hört auf Liebe zu sein, und zwar in dem was Du tust, und bei mir an innerlichen Grenzen, die ich überschreiten muss, um es mit zu machen. Ich habe Dir gesagt, dass jeder Mensch Grenzen hat. Hier ist meine.

Deine Anna



   User-Bewertung: /
Du willst einen englischen Text schreiben? Nehme den englischen Assoziations-Blaster!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »liebe«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »liebe« | Hilfe | Startseite 
0.0141 (0.0126, 0.0006) sek. –– 719767072