>Info zum Stichwort sich-selbst-ans-Andreaskreuz-nageln | >diskutieren | >Permalink 
Arlene Machiavelli schrieb am 14.4. 2005 um 02:28:30 Uhr über

sich-selbst-ans-Andreaskreuz-nageln

Dort drüben an den alten Gleisen,
wo die Elbe dumpf versackt,
wo müde Enten träge quäken,
hab ich SIE ganz bös geknackt.

Denn die Gondeln trugen Trauer,
sieh der Wolken Federflug!
Alles fügt sich, panta rei
vor allem, weil SIE Panties trug.

Zuweilen ist das Schicksal durstig,
hungrig ist es allemal.
Seine menschliche Seite sehen wir hier:
erst kommt das Fressen, dann die Moral.



   User-Bewertung: +6
Was ist das Gegenteil von »sich-selbst-ans-Andreaskreuz-nageln«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »sich-selbst-ans-Andreaskreuz-nageln«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »sich-selbst-ans-Andreaskreuz-nageln« | Hilfe | Startseite 
0.0038 (0.0015, 0.0008) sek. –– 797436621