>Info zum Stichwort Adel | >diskutieren | >Permalink 
ungerichteter Graf schrieb am 15.3. 2016 um 23:09:59 Uhr über

Adel

Es ist für einen unvoreingenommenen Beobachter, einen Lehrling der menschlichen Natur, eigentlich eine Überraschung:
Seit dem Altertum spielte ein Adel so eine große Rollen, doch in unserer Zeit soll er einfach verschwinden sein?

Da bekommt das Wort vom »Geldadel« eine neue Bedeutung. In Übrigen: Nicht alle Adligen hatten tatsächliche Macht, nur waren über lange Zeit der Geschichte sie die einzigen, die gewisse Vorrechte und Privilegien hatten.


   User-Bewertung: /
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Adel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Adel« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0006, 0.0003) sek. –– 624546410