>Info zum Stichwort Frust | >diskutieren | >Permalink 
tinky-winky schrieb am 4.6. 2001 um 17:35:44 Uhr über

Frust

so schnell schon den nächsten Schub, das hatte keiner erwartet, und auch ich hatte mich eher auf jahrelanges Suchen eingestellt. nun habe ich ihn, aber habe ihn erst gemerkt, als der Zeitpunkt für das entsprechende Programm schon vorrüber war. die Kontrollen waren nicht engmaschig genug. eigentlich habe ich kaum was gemerkt, nur etwas Spannungsbeschwerden in der Flanke. sie ist wieder größer geworden, der Schub kommt zu einem Zeitpunkt, wo einiges eben noch gar nicht normalisiert war, eben so oben drauf noch. wenn das eine Spirale wird, dann kann man da aber nicht unendlich lange bei zusehen.
aber es liegt wohl bei mir, wie lange ich das mit trage, wie lange ich ruhig bleiben und zugucken kann. man könnte auch jetzt schon anfangen, alles mit einer Chemotherapie platt zu machen. bezüglich der Diagnostik ist es besser noch zu warten, und auch wenn ich nicht gesund bin, so richtig krank fühl ich mich eigentlich auch nicht. ich kann warten, aber ich brauch das Gefühl, das die anderen sich kümmern wenns ernster wird und das jemand da ist wenn ich Fragen oder Zweifel bekomme.


   User-Bewertung: -1
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Frust«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Frust« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0008, 0.0009) sek. –– 526633825