>Info zum Stichwort rein | >diskutieren | >Permalink 
Buckelvolvo schrieb am 19.5. 2004 um 12:06:14 Uhr über

rein

Rein gar nichts bleibt mir, wenn ich's mal recht überlege. Habe ich doch schon so viel gegeben, so viel gelitten, meine Liebe gehegt und gepflegt wie der Schwan sein Junges, das er auf dem Rücken reitet. Doch du hast dich entschieden und bist davon, in ein anderes Glück, in das ich dir nicht folgen kann noch folgen will. Denn dein Glück hat scharfe Ränder, die dir das Gesicht zerschneiden, dass du nicht mehr zu erkennen bist, und dunkle Felsen, an denen du einsam zerschellst. Wo du warst, ist Leere, wer du bist, vermag ich nicht mehr zu sagen. Du ohne mich bist jemand Fremdes. Ich ohne dich bin immer noch ich.


   User-Bewertung: /
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »rein«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »rein«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »rein« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0009, 0.0007) sek. –– 657879869