>Info zum Stichwort Vorfreude | >diskutieren | >Permalink 
Weiser Greis schrieb am 29.1. 2000 um 10:39:44 Uhr über

Vorfreude

Mit ein bißchen Lebenserfahrung richtet man sich in der Vorfreude gewissermaßen häuslich ein: Ich erwarte dann gar nicht mehr den Eintritt des erhofften Ereignisses, das die eigentliche »Freude« bringen soll; denn das wäre ja das Ende der schönen Vorfreude. Außerdem gibt es so auch keine Enttäuschungen. (Das Modell scheint mir übrigens übertragbar.)


   User-Bewertung: +1
Was kann man tun, wenn »Vorfreude« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Vorfreude«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Vorfreude« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0007, 0.0003) sek. –– 462610026