>Info zum Stichwort drehen | >diskutieren | >Permalink 
biggi schrieb am 30.4. 2001 um 23:59:02 Uhr über

drehen

ich liege, seh die frames. in mir dreht sich alles. ich bin müde. keine ahnung, was heute passiert ist, keine ahnung, was ich damit zu tun hatte, dass irgendwas passiert ist. schwebe noch und hab angst um dich. verrückt. das geht nicht gleichzeitig. es dreht sich alles. ich leg mich auf den bauch. muster, was sind das für muster, die sich wiederholen? was siehst du? fließen lassen, den gedanken nachschaun und entspannen. distanz genießen. und trotzdem selbst und weich bleiben. das ist verdammt schwer. dich zu sehen, ohne sofort auf dich zu zu gehn. ich warte und schau mich um. vielleicht wars bloß der blick. vielleicht war das ja schon alles. schade. deine hand ist ganz warm und weich. meine fischig kalt. ich sag, dass ich auf dich gewartet hab und geh. hab keine ahnung, was ich von dir will. doch eigentlich schon. manchmal ankere ich bei charly. der ist zwar ziemlich ruppig, aber der weiß, wo er sich am wohlsten fühlt. und ich fühl mich wohl, wenn du da bist. es wär schön, wenn du wieder mal da wärst. ab und an. schnief. mir geht im augenblick vieles zu schnell. vielleicht hätte ich die hand einfach nicht loslassen solln und warten, bis dir meine nähe zu viel wird. dann verschwindest du vielleicht wieder für monate. hintereinanderweg quasseln, ohne nachzudenken zu schnattern, kann so herrlich entspannen. tut gut. danke.


   User-Bewertung: +1
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »drehen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »drehen« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0005, 0.0006) sek. –– 629984334