>Info zum Stichwort FrauInnen | >diskutieren | >Permalink 
Rudi schrieb am 9.6. 2002 um 14:22:07 Uhr über

FrauInnen

In feministischen Frauenvereinen darf es ja keine »Mitglieder« geben (wegen »Glied« natürlich) und Mitgliederinnen klänge ja auch bescheuert. »Mitklit« wurde auch mehrheitlich abgelehnt, da es so ähnlich klingt. Also beschloss »frau« den Begriff »Mitfrauen« als politisch korrekt.
Dann kam das Sommerfest, wo alle Frauen (auch Aussenstehende) eingeladen werden sollten. So entstand das Flugblatt:
Zu unserem diesjährigen Sommerfest sind alle Mitfrauen und Nichtmitfrauen herzlich eingeladen.



   User-Bewertung: +13
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »FrauInnen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »FrauInnen« | Hilfe | Startseite 
0.0011 (0.0005, 0.0003) sek. –– 682121590