>Info zum Stichwort Teratom | >diskutieren | >Permalink 
tootsie schrieb am 28.10. 2007 um 22:24:08 Uhr über

Teratom

Das Teratom ist eine sehr, sehr hässliche Geschwulst. Dieser Tumor besteht aus embryonalem Gewebe und wuchert gerne in der Nähe von Hoden oder Eierstock. Wahrscheinlich entsteht das Teratom durch Jungfernzeugung aus Geschlechtszellen. Weil Gewebe aller drei Keimblätter enthalten ist, bildet der Tumor Zähne, Haare und Nägel! Manchmal ist auch ein absorbierter Zwilling die Ursache. Man nimmt an, dass der Mythos der Vagina dentata und das Teratom zurückgeht: Zähne im Intimbereich der Frau nähren männliche Kastrationsängste.


   User-Bewertung: +2
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Teratom«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Teratom« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0010, 0.0003) sek. –– 702856760