>Info zum Stichwort eiertritt | >diskutieren | >Permalink 
lukas schrieb am 21.5. 2017 um 10:13:22 Uhr über

eiertritt

Als ich in der 10. Klasse war hatte ich eine Nachbarin in meinem Dorf, sie war in der 5. Klasse.
Manchmal hatten wir zeitgleich Schulschluss und gingen gemeinsam den Weg nach Hause. Sie war klein und ziemlich zierlich und hatte Gefallen daran mich zu ärgern. Alles ganz harmlos. Ich fand's irgendwie witzig dass sie gegenüber einem 10.Klässler so eine große Klappe hatte. Eines Tages sagte ich ihr auf dem Weg nach Hause, dass wenn sie mich weiterhin ärgert, ich ihr mal etwas Respekt vor dem Alter beibringen werde.
Daraufhin lachte sie mich aus und sagte sie hätte ,,ja sooolche Angst''. Nach dieser Aussage forderte ich sie zu einem Duell heraus, einem kleinen fight. Man muss sich ja nicht alles von nem kleinen Mädchen gefallen lassen dachte ich mir.
Wir zogen die Schulränzen aus und gingen auf eine Wiese. Natürlich wollte ich sie nicht wirklich verprügeln, nur ein bisschen hin und her schubsen.
Als es losging ich auf sie zuging um sie zu packen duckte sie sich weg und haute mir mit all ihrer Kraft in die Eier. Mit so einer Aktion hatte ich nicht gerechnet, der Schlag setzte mir ganz schön zu. Zum Glück hatte dieses kleine Ding nicht genug Kraft um mich damit auszunocken. Beim nächsten Greifen konnte ich sie dann packen und auf dem Boden zwingen. Ich lag auf ihr und fragte ob sie aufgeben will. Dabei lachte sie mir von unten frech ins Gesicht, sagte , und rammte mir ihr Knie zwischen die Beine. Keuchend ging ich von ihr runter und musste fast kotzen. Sie stand blitzschnell auf und nutze die Gelegenheit um mir n paar mal gegen die Rippen zu treten. Dabei lachte sie nur und beschimpfte mich als looser. Schließlich konnte ich sie noch einmal von mir weg schubsen und aufstehen. So, jetzt reicht's sagte ich. Meine Bewegungen waren nun viel langsamer auf Grund der Schmerzen, versuchte sie erneut zu packen, jedoch war sie schneller und wich aus. Im nächsten Moment stach sie mir mit den Fingern ins Auge. Ich hielt mir meine Hände ins Gesicht. Die kleine hörte ich noch reden. ,, und tschüss", als sie mir mit Anlauf in die Eier trat.Das war's.
Wimmernd fiel ich zu Boden und musste mich geschlagen geben.
Mit einem verhöhnenden oooh, tun dir deine Eier weh? ging sie ohne mich nach Hause. Erzählen davon konnte ich keinem, es war viel zu peinlich.



   User-Bewertung: +5
Was ist das Gegenteil von »eiertritt«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »eiertritt«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »eiertritt« | Hilfe | Startseite 
0.2732 (0.2677, 0.0042) sek. –– 815339620