>Info zum Stichwort Physiker | >diskutieren | >Permalink 
experimentator schrieb am 18.3. 2009 um 10:56:15 Uhr über

Physiker

Im Blaster tummeln sich offenbar einige Physikstudentinnen und -enten oder gar ausgewachsene PhysikerInnen. Deshalb lohnt es sich vielleicht, eine von meinen Erfahrungen zum Besten zu geben. Ihr glaubt gar nicht, wie sexy trockene Wissenschaft sein kann.

Zuerst fällt sie mir im Wohnheim auf. Am nächsten Tag sitzt sie in der gleichen Vorlesung wie ich. Es gibt kaum Physikstudentinnen. Ist sie die große Ausnahme? Woher kommt sie so plötzlich? Nun, Nicole wechselt aus Frankreich an eine deutsche Uni. Zu meinem Glück gibt es für sie einige Anfangs- und Sprachprobleme, bei denen ich ihr behilflich sein darf. So kommen wir uns etwas näher. Sie ist ausgesprochen liebenswürdig und von einer natürlichen Offenheit. Meine leichte Schüchternheit scheint ihr zu gefallen. Ich kann mich vor Freude nicht mehr einkriegen.

Unsere ersten Prüfungen werfen ihre Schatten voraus. Lernen ist angesagt. Lernen ist immer eine ätzende Angelegenheit, auch wenn man sich die Fächer selbst ausgesucht hat. Wir beschließen, es gemeinsam zu versuchen. Nicole ist ein Ass in Theorie und speziell Mathe. Mir fällte der experimentelle Teil leichter. So würde einer vom anderen profitieren.

Am selben Tag spätabends klopft es leise an meiner Zimmertür. Ich steige wieder aus dem Bett und öffne zaghaft. Nicole lächelt geheimnisvoll und wirft ihren Bademantel ab. Sie steht nackt, in voller Schönheit vor mir und amüsierte sich über mein erschrockenes Gesicht und meinen schlabberigen Schlafanzug. Sie steigt wie selbstverständlich in mein warmes Bettchen, löschte das Licht und zieht mich unter die Decke. Wir hätten jetzt gemeinsame Wochen vor uns und müssten uns besser kennen lernen.

Nicole pellt mich aus dem Schlafanzug. Dieses abturnende Ding will sie nie mehr an mir sehen, es ist ein Befehl. Sie würde gern die deutschen Wissenschaften erlernen, nicht aber unsere Schlafgewohnheiten. Ich schmiege mich an ihren geschmeidigen Körper. Warme, weiche Physikerin.

Mit erotischen Assoziationen und Experimenten gestalten wir den langweiligen Lehrstoff so angenehm wie möglich. Und tatsächlich gelingt es uns. Man muss nur weniger verklemmt sein als in Deutschland üblich und genügend Phantasie besitzen.

Mit welcher Kraft halten Magdeburger Halbkugeln zusammen, wenn sie so groß sind wie meine Möpse?“. Die Kraft des Luftdrucks auf zwei zusammen gelegte, luftleere Halbschalen ist schnell ausgerechnet. Eine typische Anfängeraufgabe. Der Reiz besteht darin, ihre Brüste exakt zu vermessen. Das erregt uns beide gleichermaßen.

An meinen Penis hängt sie kleine Gewichte, um sein maximales Biegemoment zu ermitteln. Die Nachgiebigkeit ihrer Nippel (in Metern pro Newton) lässt sich mit einer Briefwaage und einer Schieblehre messen.

Zur Bestimmung meines Körpervolumens entscheidet sich Nicole für die Nass-Methode. Ich muss in die Badewanne steigen, und sie misst die Erhöhung des Wasserstands. In einem leichten Anflug von Sadismus hat sie die Wanne übrigens mit kaltem Wasser gefüllt, damit ich mich hinterher umso lieber von ihr wärmen lasse.

Warme, weiche Physikerin! Warum soll ich mein Mädchen ins kalte Wasser tauchen? Um Nicoles Volumen zu berechnen, muss ich den Umfang ihres Körpers an insgesamt 85 um jeweils 2 cm auseinander liegenden horizontalen Schnittebenen messen. Daraus lassen sich 85 Querschnittsflächen berechnen. Diese über ihre Körpergröße integriert ergeben ein Volumen von genau 64 Kubikdezimetern. Ich bin Kavalier. Um daraus ihre Dichte zu berechnen, trage ich sie höchstpersönlich auf die Badezimmerwaage. Sie ist 0,97 g/cm3 dicht. Ihr Gewicht müsst Ihr schon selbst heraus bekommen. Das entspricht übrigens einem BMI von 21,5 - Traumfigur! Nichts Neues für mich. So nebenbei lassen sich auch Standardproportionen verifizieren. Nicht was Ihr denkt, sondern Halsumfang = Wadenumfang (es stimmt, messt es selbst einmal nach).

Vergrößert sich mein Volumen, wenn ich 1 Liter Wasser trinke? Der menschliche Körper gilt als inkompressibel, also müsste sich mein Körpervolumen auch um 1 Liter vergrößern. Bei physikalischen Experimenten muss man genau wissen, wo Präzision erforderlich ist und wo man schlampen darf, versuche ich ihr zu erklären. Oh ja, sie würde gern meine Schlampe sein!
Na schön, ihr zuliebe wieder ins kalte Wasser und die Luft angehalten. Während dieser Zeit flößt sie mir 1 Liter Wasser ein. Ich komme mir vor wie in einer mittelalterlichen Folterkammer. Sie staunt: Der Wasserstand in der Badewanne reduziert sich um 0,5 mm. Meine Schlampe hat irgendwo zuviel geschlampt! Die von mir erwartete Zunahme von 1 mm hätte sie übrigens mit ihrem Zentimetermaß auch nicht messen können.

Auch die Untersuchung, welche Körperteile sich elastisch und nichtelastisch verformen lassen, ist ganz reizvoll. Ihr süßer Hintern ist jedenfalls elastisch, speziell wenn sie ihre Muskeln anspannt. Nicht elastisch sind eher die wärmeren, weichen Teile.

Pfänderspiele bei Prüfungsfragen sind unter Studenten recht beliebt. Was bedeutet das zweite Keplersche Gesetz? Woraus leitet sich E = mc2 her? Ober und Unterteil sind gefallen, damit sind wir zwangsweise schon fertig. Tja, dem Physikunterricht fehlt eben oft der Bezug zur klassischen Physik. (Für Vergessliche: Erhaltung des Drehimpulses. Konstanz der Lichtgeschwindigkeit.)

Nicole taucht mit einem Voltmeter auf und möchte meinen spezifischen Widerstand messen. Dafür bestimmt man üblicherweise den Spannungsabfall an einer zylindrischen Stange. Wie bitte? Ich denke dabei weder an Physik noch an Sex sondern an einen elektrischen Stuhl. Keine Angst! Sie zeigt mir stolz einen Reizstromgenerator, der zu ihrer Spielzeugsammlung gehört. Nach Anleitung schiebt sie zwei Metallringe auf mein Bestes Stück. Das Voltmeter schaltet siewie im Praktikum gelernt - parallel zu den Anschlüssen. Knips, und ich spüre ein ganz leichtes Kribbeln. Sie dreht an den Knöpfen und langsam bewegt sich etwas an mir. Sie dreht weiter auf und mich dreht es auch weiter auf.
Dieses Spielzeug soll ich noch bei einer zweiten Studie spüren. Garantiert elektrische Erektion ein größeres Biegemoment als natürliche? Glücklicherweise ist die natürliche überzeugender, und sie packt das Teufelsding wieder weg.

Wie verdiene ich mir bei meinem Prof. eine bessere Note? Damit kennt sich eine Studentin wesentlich besser aus als ihre männlichen Leidensgenossen. Ihrer entsprechenden Lektion folge ich selbstverständlich mit größter Aufmerksamkeit. Aber auch sie sieht ein, dass sie mir bei den Prüfungen nicht helfen wird.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Hallo, liebe PhysikerInnen. Denkt ein wenig nach! Was geilt Euch an der Physik so richtig auf? Theorie und Experiment sind gefragt.










   User-Bewertung: +3
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Physiker«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Physiker« | Hilfe | Startseite 
0.0032 (0.0006, 0.0022) sek. –– 470613947