>Info zum Stichwort Auftrag | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 1.6. 2004 um 20:23:05 Uhr über

Auftrag

Ezra Pound

Auftrag

Geht, meine Lieder, zu den Einsamen, den Unbefriedigten,
Und zu den Überreizten, geht zu denen, die von Konvention unterjocht sind,
Entbietet ihnen meine Verachtung der Unterdrücker.
Geht wie eine Welle kühlen Wassers,
Entbietet meine Verachtung den Unterdrückern.

Sprecht gegen unbewußte Unterdrückung,
Gegen die Tyrannei der Phantasielosen,
Sprecht gegen Bande.
Geht zu der Gnädigen, die an Langeweile eingeht,
Zu den Frauen der Vorstadt.
Geht zu den lieblos Vermählten,
Geht zu denen, deren Scheitern versteckt ist,
Zu den unselig Gepaarten;
Geht zur erworbenen Gattin
Und zu der Frau, die verbrieft ist.

Geht zu denen mit heiklen Gelüsten,
Deren Verlangen durchkreuzt wird,
Geht und versehrt wie ein Meltau die Stumpfheit der Welt,
Geht mit der Klinge dagegen,
Stärkt die geschmeidigen Sehnen,
Bringt Vertrauen den Algen und Fühlern der Seele.

Gehet auf freundliche Art
Geht mit freimütiger Rede.
Fahndet mit Eifer nach neuem Übel, nach neuem Guten,
Hadert mit allen Arten der Unterdrückung;
Geht zu denen, die mit den Jahren stumpf wurden,
Die ihr Interesse verloren.

Geht zu den Halbwüchsigen, die in Familie erstickt sind
Ach, wie widerlich ist der Anblick
Dreier Generationen eines Geschlechtes alle beisammen,
Wie ein alter Baum mit Geilwuchs
Und manchem morschen Ast, der abfault.

Zieht aus und trotzt der Meinung,
Geht gegen alle vegetabilen Bande des Blutes
Und gegen alle toten Hände.


   User-Bewertung: 0
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Auftrag«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Auftrag« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0007, 0.0010) sek. –– 678406366