>Info zum Stichwort Steinkind | >diskutieren | >Permalink 
tootsie schrieb am 1.4. 2008 um 23:46:18 Uhr über

Steinkind

Gelegentlich kommt es vor, dass sich ein Embryo außerhalb der Gebärmutter einnistet. Dann spricht man von einer Bauchhölenschwangerschaft. Normalerweise geht das Kind durch den Nährstoffmangel bald zugrunde und wird vom Körper der Mutter resorbiert. Gelegentlich passiert es aber, dass der Fötus Kalk in seinem Gewebe einlagert - er wird zum Steinkind!


   User-Bewertung: +1
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Steinkind«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Steinkind« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0010, 0.0002) sek. –– 699091269