>Info zum Stichwort Arschhautpflege | >diskutieren | >Permalink 
Manchu schrieb am 29.4. 2017 um 22:30:01 Uhr über

Arschhautpflege

Die Arschhaardichte ist oft ausschlaggebend für mangelhafte Körperhygiene und die Arschhautpflege wird ja manchmal echt vernachlässigt. Und da geht es nicht nur um die gründliche Arschauswischung oder um die sorgfältig ausgeführte Arscheinreibung mit subsidärer Arschpolitur. Also, je nach Arschhaardichte gibt es jetzt einen coolen Arschhaarrasierer mit vier oder sogar mit sechs Klingen und Aloeveraspendeleiste (oder sowas ähnlichem). Googelt den mal, irgendwas mit Shave-Lab, kauft ihn oder leiht ihn euch aus und benutzt den. Selbst der haarigste Brutalo-Arsch wird damit zum ultrazarten Babypopo.





   User-Bewertung: +3
Findest Du »Arschhautpflege« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Arschhautpflege«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Arschhautpflege« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0004, 0.0004) sek. –– 642826716