>Info zum Stichwort nahezu | >diskutieren | >Permalink 
Lachesis schrieb am 6.3. 2002 um 22:02:17 Uhr über

nahezu

Unter blauem Himmel

Unter blauem Himmel
will ich am Hügelkamm entlang schreiten,
leichtfüßig und unbeschwert.
Ohne bestimmtes Ziel,
doch nicht ziellos.

Die Wärme des hellen Sonnenlichtes
auf meinem Rücken spüren,
auf meinen Lippen ein Lächeln
und den Nachgeschmack
eines Kusses.

In mir die Sicherheit, zur richtigen Zeit
am richtigen Ort zu sein,
die Gewißheit, daß es gut ist, wie es ist.
In mir eine magische Stille,
doch keine Leere.

Des Lebens Fülle
in den Schatzkammern meiner Erfahrung.
Endlich unendlich geborgen sein,
aber jederzeit frei
zu gehen.



   User-Bewertung: +4
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »nahezu«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »nahezu« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0008, 0.0004) sek. –– 643045044