>Info zum Stichwort Liedermacher | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 7.6. 2003 um 06:56:23 Uhr über

Liedermacher

Bis in die 70er hinein gab es für diese zumeist an Gitarren, gelegentlich auch an Klavieren erkrankte Berufsgruppe die alternative Bezeichnung 'Barde' , was erst nach der zunehmenden Popularität der AsterixComics wieder aus der Mode geriet. Ein Barde war jetzt nicht mehr der Hofsänger einer Gruppe von Teetrinkern des linksliberalen Bürgertums, sondern eine nervtötende Witzfigur, die immer, wenn es lustig werden sollte, in den nächsten Baum gehängt wurde. Erfreulicherweise hat sich an dieser Einschätzung bis heute nichts geändert, und Liedermacher sind eine Spezies geworden, die man sich zu Hause vorzugsweise allein anhört, oder mit der neuen Freundin, die man mit dem angehörtem Halbtiefgang beeindrucken will. Wo fröhlich feiernde Menschen zu lachenden Scharen sich rotten, haben Liedermacher nichts verloren.


   User-Bewertung: +4
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Liedermacher«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Liedermacher« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0007, 0.0005) sek. –– 639330156