>Info zum Stichwort Liedermacher | >diskutieren | >Permalink 
wuming schrieb am 1.5. 2010 um 23:53:12 Uhr über

Liedermacher



Manfred Maurenbrecher während eines Band-Konzertes in Berlin 2008Manfred Maurenbrecher (* 2. Mai 1950 in Berlin) ist ein deutscher Liedermacher und Autor. Er ist ein Urenkel des Historikers Wilhelm Maurenbrecher und ein Enkel des Schauspielers Otto Maurenbrecher. Die aus Düsseldorf stammende Familie Maurenbrecher hatte 1668 die bergische Fahrpost gegründet.

Inhaltsverzeichnis [Verbergen]
1 Leben
2 Werk
3 Politik
4 Zitate über Maurenbrecher
5 Wichtige Tourneen und Programme
6 Auszeichnungen und Ehrungen
7 Alben
8 Texte (Auswahl)
9 Weblinks
10 Einzelnachweise


Leben [Bearbeiten]
Nach seinem Studium in Berlin gründete er die akustische Musikgruppe Trotz & Träume.

Im Jahr 1979/1980 folgte ein Studienaufenthalt auf Kreta, ein halbes Jahr später wurde Maurenbrecher promoviert. Seine Arbeit trägt den Titel Subjekt und Körper. Eine Studie zur Kulturkritik im Aufbau der Werke Hans Henny Jahnns, dargestellt an frühen Texten.[1]

Seine Hochzeit fand 1989 statt. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Werk [Bearbeiten]
Bisher 16 eigene LPs bzw. CDs, 3 CDs als Teil des „Mittwochsfazit“, 1 LP mit der GruppeTrotz und Träume“.

Maurenbrecher schrieb Liedtexte u. a. für Spliff, Herman van Veen, Renan Demirkan, Veronika Fischer, Ulla Meinecke und Katja Ebstein.

Rundfunkfeatures u. a. für RIAS Berlin, NDR, WDR und DLF. DieUnterhaltung am Wochenendeim WDR wurde u. a. von Maurenbrecher moderiert.

Ab 1995 verfasste er Drehbücher zu Folgen der Serie „Cobra 11“ (RTL). Von 1997 bis 2002 arbeitete Maurenbrecher als regelmäßiger Autor für die „Ohrenweide“ (WDR 5). 2000 schrieb er dieRheinfels-Saga“ undDie Burg der 1000 Jahre- Skripte zu zwei Theaterstücken für den Kultursommer Rheinland-Pfalz (Gesamtleitung Richard Wester).

Seit 2003 ist Manfred Maurenbrecher Mitglied im PEN-Club.

Politik [Bearbeiten]
Bei der Bundestagswahl 2009 rief Maurenbrecher öffentlich zur Wahl der Partei Die Linke auf.[2]

Zitate über Maurenbrecher [Bearbeiten]
Er ist die Bluttransfusion, die das deutschsprachige Chanson braucht, eine Unbekannte zwar noch, aber bereits eine unbekannte Größe.“

Stuttgarter Zeitung, 1981

Die wohl einzig wirklich große Entdeckung der gehobenen deutschen Unterhaltungsmusik, Abteilung Liedermacher.“

Die Zeit, 1983

Manfred ist einer der besten Texter in diesem unserem Lande. Wunderbare Bilder. Gut, Maurenbrecher hat keine Breitenwirkung, aber Scheisse ist noch lange nicht lecker, nur weil Millionen Fliegen sie fressen.“

Wolfgang Niedecken: 1988

So gar nichts Besserwisserisches, Hochgezüchtetes oder Raffiniertes haftet diesem schrulligen Mann an, wenn er schwitzend ins Klavier faßt, als müsse er die Töne von den Tasten reißen. Dabei sind seine Songs literarisch, sie stecken voller Kraft und Ausdruck, nähern sich dem Hörer vorsichtig, um dann, einmal angekommen, um so nachhaltiger zu treffen. Wie kein anderer hierzulande schafft Manfred Maurenbrecher Platz zwischen den Zeilen.“

– Thommie Bayer: Nürnberger Nachrichten, 1989

„Geheimtip auf Lebenszeit: Das ist wohl das Schicksal des heute zweiundvierzigjährigen Literaten, Sängers und Pianisten Manfred Maurenbrecher. Wäre er Amerikaner und gäbe es auf der Welt überhaupt so etwas wie Gerechtigkeit, ganze Fußballarenen müßten ihm zujubeln.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1992

Es gibt Künstler, die sich nicht verändern und sie werden langweilig. Es gibt Sänger, die singen immer das gleiche und das ist ärgerlich. Manfred Maurenbrecher bleibt immer derselbe und das ist wunderbar.“

Konstantin Wecker: 2002

Manfred Maurenbrecher ist ein Gigant. […] Wir reden hier von einem nicht übermäßig sportlichen Mann, der einen der weitesten Langstreckenläufe in der Geschichte des deutschen Liedes unternimmt, ohne dass ein Ende abzusehen wäre. Hinter der Ziellinie, wenn das Rennen vorbei ist, über die Jahre gerechnet, die glücklichen Herzen zusammengenommen, den Faktor Charakter gebührend hineingerechnet, ist Manfred Maurenbrecher bestimmt der berühmteste Künstler unserer Zeit. Vollkommen frappiert, gänzlich überwältigt und ehrfürchtig erstarrt stehen wir vor dem Liederberg, den dieser Mann mit achtlosen Händen in der Landschaft auftürmt.“

Jakob Hein: 2007

Manfred Maurenbrecher ist keine Randerscheinung des deutschen Showbusiness, sondern ein Exzentriker ohne Allüren, ein liebevoller Priester der Gegenkultur, dem die Kunst und das Sein wichtiger sind als die Vermarktung.“

– Märkische Allgemeine: 2008

Der vermutlich beste deutsche Songwriter braucht keine Hits. Er ist wie ein Fels in der Brandung der hektischen Postmoderne, seine intelligenten Texte funkeln von Sprachwitz und Ironie.“

Der Tagesspiegel: 2009

Wichtige Tourneen und Programme [Bearbeiten]

Randy-Newman-Projekt (2006)1987: Tournee mit Thommie Bayer und Richard Wester: „Drei Männer im Schnee
19891992: Tourneen mit Richard Wester: „Das Duo
1992: Ost-West-Programm „Doppelkopp“ mit Gerhard Rüdiger Gundermann
1992: Soloprogramm „Freiheit ist ein Augenblick
1994: Soloprogramm „Küsse und Kakerlaken
1994: Mitglied der „Reformbühne Heim & Welt
Seit 1996: Regelmäßiges Mittwochsfazit (Lesekabarett) in Berlin mit Horst Evers und Bov Bjerg
1997: Soloprogramm „LieblingsSpiele“ und Zusammenarbeit mit der Berliner BandPULS
2002: Soloprogramm „Gegengift“
2002: TourneeNacht der Liedermit Nanette Scriba, Richard Wester und Pablo Ardouin
2005: Soloprogramm „Ende der Nacht
2006: Das Randy-Newman–Projekt (George Nußbaumer, Richard Wester, Manfred Maurenbrecher)
2007: Soloprogramm „Glück
Auszeichnungen und Ehrungen [Bearbeiten]
1991: Deutscher Kleinkunstpreis
1998: Liederpreis des SWR für das LiedWessi“.
2000: Preisträger des „Goldenen Schoppen 2000 - Kleinkunstgral“ Berlin).
2002: Deutscher Kabarettpreis (Programmpreis) für „Mittwochsfazit“
2005: Preis der Deutschen Schallplattenkritik für die CDEnde der Nacht
2007: Liederbestenliste: CDGlückPlatte des Monats November
Alben [Bearbeiten]
1982: LP MaurenBrecher (CBS)
1983: LP Feueralarm (CBS)
1985: LP / CD Viel zu schön (CBS)
1986: LP Schneller leben (CBS)
1989: LP/CD Nichts wird sein wie vorher (CBS)
1991: CD Das Duo live (mit Richard Wester, Monopol)
1996: CD Kakerlaken (Bellaphon)
1997: CD Pflichtgefühl gegen Unbekannt (CD-Sampler mit 18 Liedern von 1983 - 1991)
1997: CD LieblingsSpiele (Bellaphon)
1999: CD Weisse Glut (mit PULS, Richard Wester, Horst Evers und Bov Bjerg. Conträr-Musik / Indigo)
2001: CD Mittwochsfazit (Live-Mitschnitt mit Horst Evers und Bov Bjerg, Silberblick-Musik)
2001: CD Hey Du - ! (Studioaufnahme mit Richard Wester, Conträr-Musik/Indigo)
2002: CD Gegengift (pur am Flügel, Lamu-Musik)
2002: CD Mittwochsfazit II (Live-Mitschnitt mit Horst Evers und Bov Bjerg, Silberblick-Musik)
2004: CD Ende der Nacht (Lamu-Musik)
2005: CD Mittwochsfazit - Geile Teile - Bäckereifachverkäuferinnen packen aus (Live-Mitschnitte und Studioaufnahmen mit Horst Evers und Bov Bjerg u. a., Silberblick-Musik)
2006: CD Die Lichtenberger Texte - Überholen ohne einzuholen (Silberblick-Musik)
2007: CD Glück (Reptiphon)
2009: CD Hoffnung für alle (Doppel-CD) (Reptiphon)
Texte (Auswahl) [Bearbeiten]
1989: Fast sowas wie Liebe (Roman, rororo)
1990: Tür zu. Stimmen! (Textsammlung, A-verbal-Verlag)
2000: Ballade vom kleinen Doppelleben (Textsammlung, Nora-Verlag)
2008: Ich bin nicht da (Roman, Verlag: House of the Poets)
Weblinks [Bearbeiten]
Commons: Manfred Maurenbrecher – Sammlung von Bildern und/oder Videos und Audiodateien
Manfred Maurenbrecher im Katalog des Deutschen Musikarchivs
PND: Datensatz zu Manfred Maurenbrecher bei der DNBkeine Treffer 29. August 2008
Nicht individualisierter Eintrag zum Namen Manfred Maurenbrecher im Katalog der DNB


Manfred Maurenbrecher – Offizieller Internetauftritt
Manfred Maurenbrecher – Private Sammlung von Rezensionen, Fotos, Videos und Musik
Einzelnachweise [Bearbeiten]
Manfred Maurenbrecher: Subjekt und Körper: Eine Studie zur Kulturkritik im Aufbau der Werke Hans Henny Jahnns. Lang, Bern/Frankfurt am Main/New York 1983, ISBN 3-261-03298-7.
↑ * Von Maurenbrecher unterschriebener Aufruf zur Wahl der Linken
Personendaten
NAME Maurenbrecher, Manfred
KURZBESCHREIBUNG deutscher Liedermacher und Autor
GEBURTSDATUM 2. Mai 1950
GEBURTSORT Berlin

Vonhttp://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Maurenbrecher“
Kategorien: Liedermacher | Kulturwissenschaftler | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (21. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch) | Roman, Epik | Erzählung | RIAS | Person (Berlin) | Deutscher | Geboren 1950 | Mann


   User-Bewertung: -1
»Liedermacher« ist ein auf der ganzen Welt heiß diskutiertes Thema. Deine Meinung dazu schreibe bitte in das Eingabefeld.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Liedermacher«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Liedermacher« | Hilfe | Startseite 
0.0038 (0.0005, 0.0028) sek. –– 665484839