>Info zum Stichwort mitnehmen | >diskutieren | >Permalink 
Kerstin schrieb am 10.4. 2008 um 14:27:37 Uhr über

mitnehmen

Ich habe mich mal in der Bahn von einem Freund in einem Koffer mitnehmen lassen. Ich fand es lustig und ich wollte die treue Fahrkarte nicht bezahlen.

Wir präparierten den Koffer so, daß ich genug Luft bekam und ausserdem hatte ich für den Notfall ein Handy. Mit ein paar Kissen und angezogenen Beinen war es im Koffer auch nicht so unbequem. Trotzdem war es ein komisches Gefühl, als sich die Klappe schloss und ich hörte, wie der Koffer verriegelt wurde.

Die Fahrt dauerte nur eine halbe Stunde aber das hat mir voll gereicht. Die ganze Zeit konnte ich an nichts anderes Denken als: Was ist, wenn der Koffer geklaut wird, oder jemand versucht ihn in die Gepäckablage zu heben und der Koffer mit mir fällt runter.

Für den Rückweg habe ich die Fahrkarte dann lieber bezahlt.




   User-Bewertung: +3
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »mitnehmen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »mitnehmen« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0012, 0.0006) sek. –– 608785990