>Info zum Stichwort phallozentrisch | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 2.2. 2005 um 13:08:31 Uhr über

phallozentrisch

Als Stiftungsurkunde des phallozentrischen Weltbildes kann die Orestie des Aischylos (entstanden 458 vor unserer Zeit) gelten, in der der Muttermörder Orestes vom athenischen Blutgericht von aller Schuld freigesprochen wird, da der Sohn einzig dem Vater verpflichtet sei, die Mutter hingegen nur die 'Ackerfurche' gewesen sei, in die der Vater seinen Samen legt. Und der Chor bejubelt diesen Freispruch als Sieg des männlich–geistigen Vernunftprinzipes über das weiblich–stoffliche Erddenken.


   User-Bewertung: +4
Unser Tipp: Schreibe lieber einen interessanten und ausführlichen Text anstatt viele kleine nichtssagende.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »phallozentrisch«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »phallozentrisch« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0011, 0.0003) sek. –– 741862636