>Info zum Stichwort Jahrtausendwende | >diskutieren | >Permalink 
Jürgen Michalek schrieb am 26.12. 1999 um 14:21:39 Uhr über

Jahrtausendwende

und wenn 1000 Jahre vorüber wird der Satan los werden aus seinem Gefängnis und auf die Erde kommen.
Warum so ein Spektakel zur Wende? In anderen Ländern, nach anderen Zeitrechnungen ist es bereits viel Später! Die Welt wurde auch nicht im Jahre 0 erschaffen! Nur ein Weiterer Prophet, der sich dem Idealismus, zum Glück, und nicht dem Materialismus zugewandt hatte. Wer Satan erwartet, oder das Zeichen des Tieres »666« ist zu spät dran. Sein Wirken hatte 1998 (3x666) größten Einfluß auf der Erde. Kann man aber auch nicht genaustens definieren! Mit 666 ist das siebenköpfige Tier aus dem Meer gemeint: Sorath. Dagegen ist Nachiel ein Lamm, das Lamm! Hoffentlich ist es eine Wende der Geschichte, zurück zur Menschlichkeit, zurück zur Vernunft und Natur. Nicht einmal die Theologie findet das, was anthroposophen suchen und manch einer gefunden hat. Mir ist es lieber, Idealist in einer Welt des Materialismus zu sein, kein Materialist, so sehr die Mathematik dem auch widersprechen möge, in einer Welt der Idealisten. Zurück zur Natur, wann? Im nächsten Jahrtausend!!!


   User-Bewertung: +1
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Jahrtausendwende«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Jahrtausendwende« | Hilfe | Startseite 
0.0038 (0.0018, 0.0011) sek. –– 670652540