>Info zum Stichwort tod | >diskutieren | >Permalink 
Joachim schrieb am 5.10. 2003 um 16:53:49 Uhr über

tod

Was ist das Gegenteil von »tod«? Erkläre wie es funktioniert. WAS? ist? tod? So wie ES da steht, ist ES zu verstehen. WAS? ES setzt voraus, DASS. IST. ETWAS ist, ist Etwas das tod sein könnte. Tod ist ein Wort. Mehr nicht und ALLE anderen auch. Kein Wort wäre das Gengenteil vom Gegenteil so gibt ES kein Wort für das Gegenteil von Tod. Kein Wort ist die Vorstellung von der aus wir annehmen. So kommt ES zu uns. ES ist das Gegenteil von tod. Wir sagen Leben dazu, aber vorstellen können wir ES uns nicht, sagen wir. Könnten Wir ES uns vorstellen so wäre das Gegenteil der Fall. Das ist das Funktionsprinzip von WegFALL. Das Genteil von WEGfall ist ZUfall. Lässt man Fall weg so ist ES der WEGZU ICH BIN.


   User-Bewertung: /
Du willst einen englischen Text schreiben? Nehme den englischen Assoziations-Blaster!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »tod«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »tod« | Hilfe | Startseite 
0.0030 (0.0020, 0.0005) sek. –– 652938608