>Info zum Stichwort Nordrhein-Westfalen | >diskutieren | >Permalink 
hingerichteter Graf schrieb am 17.2. 2019 um 09:29:35 Uhr über

Nordrhein-Westfalen

Das Nicht-Land im Westen Deutschland. Ebenso wie im Zuge des Kolonialismus Landesgrenzen ohne Rücksicht auf echte Kulturräume oder Geschichte gezogen wurden, ebenso wurde nach dem Weltkrieg NRW ohne jede Rücksicht zu einem Land vereinigt.

Es gibt im Grunde bis heute keinen mentalitätsmäßigen Zusammenhang zwischen den eher fleißigen, ruhigen Westfalen und den fröhlichen Rheinländern wie in Köln und Düsseldorf. Beides Weltstädte (wenn auch zweiten oder dritten Ranges). Kennen Sie eine Weltstadt aus Westfalen?
Klar, in 1000 oder 2000 Jahren könnte dort eine entstehen, während Köln oder London schon verschwunden sind... Aber heute.

Ja, Nordrhein-Westfalen ist im Grunde das, was von einem Land übrig bleibt, wenn man Kultur, funktionierende Verwaltung und Verbundenheit mit dem Land wegnimmt. Eine Bürokratie, die eine Masse an Menschen zusammenhält, die selbst nichts gemeinsames sehen.


   User-Bewertung: /
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »Nordrhein-Westfalen« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Nordrhein-Westfalen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Nordrhein-Westfalen« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0005, 0.0004) sek. –– 682037683