>Info zum Stichwort Woolworth | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 27.3. 2007 um 00:57:03 Uhr über

Woolworth

Der billige Jakob, der in meiner Kindheit und Jugend vor dem Düsseldorfer Woolworth seine Wunderwaren anbot, war eine echte Schau. Der Mann konnte ohne Punkt und Komma Bafel auf Bafel reden und fast hatte man das Gefühl, er sei tatsächlich von der Einmaligkeit seiner Wellengurkenhobel, der Schmutzschwämme aus Weltraummaterialien oder des Stengelbengels überzeugt. Immer war ein fast unironisch lauschender Halbkreis aus Zuhörern um ihn aufgebaut, er brauchte kein Podest, keine Abtrennung: Die Distanz der Zuhörer betrug immer einige Zentimeter mehr, als es gebraucht hätte, ihm eine Geldmünze hinzulegen oder von ihm mit energischem Griff aus der Menge gezerrt und als prototypischen Kunden für eine neue Zahnpasta oder Faltencreme präsentiert zu werden.


   User-Bewertung: +2
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Woolworth«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Woolworth« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0009, 0.0003) sek. –– 705661263