>Info zum Stichwort Zellofanlöwe | >diskutieren | >Permalink 
wauz schrieb am 13.3. 2010 um 14:18:24 Uhr über

Zellofanlöwe

Ich wusste irgendwie, dass auch der Bergelch einen natürlichen Feind hat. Inzwischen weiß ich auch, dass der bekannte Liamara eine blonde Abart des Zellofanlöwen ist. Zellofanlöwen jagen im Gegensatz zu Zellophanlöwen keine Bergelche. Sie sind eine Zuchtform, die in einem Geheimprogramm der Fiesen und Ostfiesen in Kooperation mit den Holen erzeugt worden ist. Zellofanlöwen nämlich werden mit Laugenweckle, Butterbrot, Träublesgelee und zwischendurch auch einmal mit Maultaschen und einer RoteWurst gefüttert. Heringshäppchen verschmäht der Zellofanlöwe, während der Zellophanlöwe durchaus das Zeug zum Allesfresser hat. Es ist experimentell erwiesen, dass Zellofanlöwen und Zellophanlöwen gekreuzt werden können. (Siehe: Das geheime Alvar-Programm, Stuttgart 2001, herausgegeben von Dragan Espelkamp)


   User-Bewertung: /
Findest Du »Zellofanlöwe« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Zellofanlöwe«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Zellofanlöwe« | Hilfe | Startseite 
0.0077 (0.0052, 0.0012) sek. –– 826558234