>Info zum Stichwort Puritanismus | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 2.10. 2003 um 18:20:21 Uhr über

Puritanismus

Die englischen Puritaner des frühen siebzehnten Jahrhunderts hatten für kurze Zeit eine Vorliebe für sogenannte SloganNamen, welche die Gottgefälligkeit des Trägers in oftmals schier ausufernder Weise schon im Taufnamen zum Ausdruck bringen sollten. Einige Highlights sind: Be–worthy, Safeonhigh, Killsin, Hate–evil, Faint–not, IfChrist–had–notdied–for–thee–thou–hadst–been–damned, JesusChrist–came–into–the–world–to–save, Job–raked–out–of–the–ashes, Search–the–scriptures oder, mein besonderer Favorit: Fly–Fornication. Ich weiß nicht, ob es mit dem Verweis auf Taufregister dieser Zeit möglich wäre, sein Kind mit diesem Namen zu belegen, doch allein hierfür würde es sich lohnen, sich einmal mit den Möglichkeiten einer Leihmutterschaft zu befassen.


   User-Bewertung: +1
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Puritanismus«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Puritanismus« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0006, 0.0004) sek. –– 722509464