>Info zum Stichwort rezidivierende | >diskutieren | >Permalink 
tootsie schrieb am 5.3. 2013 um 00:48:42 Uhr über

rezidivierende

Ich kann mich eigentlich zurücklehnen und gucken, was passiert. Eine rezidivierende Depression ist wie eine Befreiung vom Sportunterricht. Ich muss mich nicht mehr um Brosamen prügeln; ich muss nicht mehr ran an den Ball; ich muss nicht mehr mitmachen bei schneller, höher, weiter. Ich nehme nun an den Paralympics teil. Dabei sein ist alles. Und wer weiß? Vielleicht kann ich bald meine Krankenkasse selber zahlen!

Einstweilen jedoch sollte ich meine Rechte einfordern. Ich bin chronisch krank - obwohl mir das nicht gefällt. Obwohl es mir ÜBERHAUPT NICHT gefällt.


   User-Bewertung: +2
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »rezidivierende«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »rezidivierende« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0008, 0.0003) sek. –– 712646883