>Info zum Stichwort aufzuhören | >diskutieren | >Permalink 
mrcookie schrieb am 4.10. 2011 um 17:43:20 Uhr über

aufzuhören

Es ist manchmal nicht leicht, aufzuhören, eine alte Gewohnheit fallenzulassen und durch ein Loch zu ersetzen. Nein, ich bin nicht süchtig, es ist einfach nur so, dass die innere Stimme sagt: »Tu es!«, und die Motorik legt schon einmal die bekannten Bewegungsmuster bereit. Die Finger zucken, aber der Verstand hält die Zügel unerbitterlich fest. Einmal noch! Einmal den gewohnten Gang, so wie in den guten alten Zeiten, aber das ist vorbei. Ich bleibe dabei: Nie, nie, niemals nicht wieder, ganz bestimmt, definitiv. Basta!


   User-Bewertung: /
Was ist das Gegenteil von »aufzuhören«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »aufzuhören«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »aufzuhören« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0008, 0.0003) sek. –– 624662875