>Info zum Stichwort Städter | >diskutieren | >Permalink 
Philip schrieb am 21.2. 2008 um 10:03:01 Uhr über

Städter

Die Welt ist voller Städte.

Das war nicht immer so, irgendwann wurden diese Städte gegründet. Das war notwendig, da sonst keine Städte existieren und wir immer noch in Höhlen leben würden.
Landläufig belässt man es bei der Bezeichnung des Aktes, der zu einer Stadt führt, bei dem Wort »Stadtgründung«, um keine Unklarheiten entstehen zu lassen. Doch bietet gerade die schöne deutsche Sprache die angenehme Möglichkeit, Substantive zu ververben (nicht vererben - ververben), demzufolge ist die Stadtgründung besser zu bezeichnen als Städtung (abgeleitet von dem Verb »städten«).
Und wer jetzt mitgedacht hat, der kann diese Assoziation zum Wort »Städter« in Gedanken zu Ende führen.
Wer nicht mitgedacht hat, der wird niemals ein echter Städter werden.


   User-Bewertung: +1
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Städter«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Städter« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0008, 0.0004) sek. –– 608690873