>Info zum Stichwort Schuhlöffel | >diskutieren | >Permalink 
Marvin schrieb am 11.7. 2020 um 21:58:49 Uhr über

Schuhlöffel

Sechs geschlagene Jahre lang hatte ich den Schuhanzieher ertragen müssen. Seit Vati gemeint hatte, dass ich nun allmählich zu groß wäre, um wie ein Baby mit der Hand verhauen zu werden.

An meinem achten Geburtstag hatte er klargestellt, dass nun Schluss sei mit dem albernen Popoklatsch und von jetzt an andere Seiten aufgezogen würden.

Er zeigte mir den großen Schuhanzieher aus Plastik und warnte mich vor, ich sollte mich künftig besser in Acht nehmen. Die Drohung wirkte fürs Erste. Einen Heidenrespekt hatte ich vor dem Schuhlöffel. Aber schon in der vierten Ferienwoche machte ich zum ersten Mal Bekanntschaft mit dem neuen Bravmacher, wie Vati ihn nannte. Haue mit einem Schuhanzieher zu kassieren war etwas ganz anderes als mit der Hand.


   User-Bewertung: /
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »Schuhlöffel«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Schuhlöffel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Schuhlöffel« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0006, 0.0004) sek. –– 708116706