Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 23, davon 23 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 7 positiv bewertete (30,43%)
Durchschnittliche Textlänge 180 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,522 Punkte, 16 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 14.12. 2002 um 01:19:06 Uhr schrieb
elfboi über Löwenzahn
Der neuste Text am 10.2. 2018 um 14:32:46 Uhr schrieb
Christine über Löwenzahn
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 16)

am 11.12. 2005 um 13:39:44 Uhr schrieb
nevvision über Löwenzahn

am 24.6. 2006 um 12:25:49 Uhr schrieb
tsugumi über Löwenzahn

am 21.5. 2017 um 08:42:16 Uhr schrieb
Christine über Löwenzahn

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Löwenzahn«

elfboi schrieb am 14.12. 2002 um 01:19:06 Uhr zu

Löwenzahn

Bewertung: 5 Punkt(e)

Löwenzahn ist eine allgegenwärtige Pflanze, die von vielen Leuten als Unkraut betrachtet wird - ich finde Löwenzahn jedoch viel zu hübsch dazu.
Außerdem liefert er die schönen Pusteblumen, die Kinder immer so faszinieren, und ich alter Pyromane habe sie als Kind gerne abgefackelt, weil diese trockenen »Fallschirme« so schön brennen...

Pferdschaf schrieb am 8.11. 2010 um 22:32:48 Uhr zu

Löwenzahn

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich, Marie-Luise, gestehe, mit 24 Jahren wusste ich noch nicht, dass die Pusteblume die gleiche Pflanze wie der Löwenzahn ist. Hab ich´s in der Schule verschlafen, oder nicht, verständlich ist´s, selbst kann ich´s nicht sagen, wie´s mir geschah. Aber ich erinnere mich, es schlug unversehens mit voller Wucht und köstlich tödlich ein Geistesblitz ein auf fruchtbar gemachten Boden, der auch mich mal zur Abwechslung auf angenehme Art vollends berieselte und wirre Strukturen in meinem Denkmuster hinterlies.
Zur Psychoanalyse: die Psychoanalytiker sagen, es handele sich hierbei um ein Plattenbaupseudoschleudertrauma, ich glaube das auch.
Heilung verschaffte mir ein Dorfjunge und ich liebte ihn sofort.
Als er aber die Pusteblume nahm, zwickte, den Halm am Ende palmenartig auffächerte, drei Löchlein hintereinander hineinbiss mit seinen schönen Zähnen und mir die Nussknackersinfonie darauf trompetete, da kam er mir vor, wie ein Gott.



Frankfurter schrieb am 24.6. 2005 um 15:05:35 Uhr zu

Löwenzahn

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ursprünglich auf der nördlichen Halbkugel beheimatet, ist die äußerst widerstandfähige Pflanze mit rund 70 zum Teil sehr formenreichen Arten heute in fast allen Zonen mit gemäßigtem Klima zu finden. Der bei uns am häufigsten vorkommende Gemeine Löwenzahn (Taraxacum officinalis) – ein wahrer Überlebenskünstler – sprießt und gedeiht fast überall. Selbst kleine Betonritzen verschmäht er nicht, und sogar auf Dächern, Mauern und Bäumen lässt er sich nieder. Das ermöglichen ihm die genialen Schirmchen, mit denen er seine Samenkörner vom Wind oft über weite Strecken forttragen lässt.

Einige zufällige Stichwörter

Parteiengesetz
Erstellt am 18.1. 2000 um 18:54:55 Uhr von Alvar, enthält 15 Texte

Wachmacher
Erstellt am 24.6. 2005 um 22:59:55 Uhr von Herr B., enthält 8 Texte

Spielberg
Erstellt am 29.8. 2006 um 22:09:02 Uhr von platypus, enthält 5 Texte

wandre
Erstellt am 18.9. 2010 um 19:19:14 Uhr von mcnep, enthält 0 Texte

Diktatoren
Erstellt am 3.11. 2003 um 20:10:37 Uhr von Das Gift, enthält 18 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0100 Sek.