Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 52, davon 50 (96,15%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 19 positiv bewertete (36,54%)
Durchschnittliche Textlänge 149 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,481 Punkte, 13 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 4.3. 2002 um 16:01:37 Uhr schrieb
Johnnymachtssichabheuteselber über SusiVerlässtJohnny
Der neuste Text am 2.3. 2013 um 19:52:02 Uhr schrieb
Schmidt über SusiVerlässtJohnny
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 13)

am 21.7. 2002 um 21:09:21 Uhr schrieb
s: über SusiVerlässtJohnny

am 3.3. 2003 um 23:33:33 Uhr schrieb
dora über SusiVerlässtJohnny

am 21.7. 2002 um 21:09:45 Uhr schrieb
s: über SusiVerlässtJohnny

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »SusiVerlässtJohnny«

biggi schrieb am 10.10. 2003 um 10:35:01 Uhr zu

SusiVerlässtJohnny

Bewertung: 2 Punkt(e)

Wer viele seiner Weggefährten wegbeißt, steht am entscheidenden Schluss ziemlich alleine da. Je später man widerspricht, desto geringer ist die persönliche Alternative.

Wer das gesagt hat? Naddel oder so.

Susi schrieb am 4.3. 2002 um 19:22:55 Uhr zu

SusiVerlässtJohnny

Bewertung: 3 Punkt(e)

Jetzt bist du zu weitgegangen, du Drecksack-Johnny!
Ich will dein dämliches Gelabere nicht mehr hören. Ich verschrotte meinen Recher und suche mir jemanden, mit dem ich in echt reden kann!!!

Susi schrieb am 4.3. 2002 um 19:23:11 Uhr zu

SusiVerlässtJohnny

Bewertung: 4 Punkt(e)

Jetzt bist du zu weitgegangen, du Drecksack-Johnny
Ich will dein dämliches Gelabere nicht mehr hören. Ich verschrotte meinen Recher und suche mir
jemanden, mit dem ich in echt reden kann!!!

suse schrieb am 4.3. 2002 um 16:08:07 Uhr zu

SusiVerlässtJohnny

Bewertung: 1 Punkt(e)

Es wird unterschieden zwischen strategischer Provokation (als Sonderfall der politischen und sozialen Provokation) einerseits und der aggressiven Provokation anderseits. Die aktiv strategische Provokation will einen Menschen oder ein soziales System zu Reaktionen veranlassen, die ungewollt sind. Die Provozierten machen unbedachte Äusserungen oder sie verhalten sich nicht so, wie sie es wünschen.
Dazu gehören Grenzverletzungen, taktlose Berührungen, Beleidigungen. Die sozialen Provokationen inszenieren bewusst abweichende
Verhaltensmuster. Dies erlebten wir beispielsweise bei den Jugendunruhen. Die sogenannt reaktiv-aggressiven Provokation lösen durch Behauptungen oder durch Verletzung politischer, religiöser, kultureller, sozialer, ökonomischer Überzeugungen und Gewissheiten (Macht oder Ansehen) etwas aus. Bei einer erhöhten Aggressionsappetenz kann bereits eine Kleinigkeit zu einem aggressiven Ausbruch führen.

Einige zufällige Stichwörter

Wanderdüne
Erstellt am 30.12. 2002 um 10:21:24 Uhr von pars, enthält 18 Texte

Toga-Party
Erstellt am 20.4. 2002 um 23:02:29 Uhr von mcnep, enthält 9 Texte

dahin
Erstellt am 21.6. 2005 um 23:10:19 Uhr von FlaschBier, enthält 7 Texte

heben
Erstellt am 31.1. 2004 um 13:28:36 Uhr von Voyager, enthält 6 Texte

geritten
Erstellt am 1.7. 2010 um 08:30:04 Uhr von Kerstin, enthält 41 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0107 Sek.