>Info zum Stichwort pixel | >diskutieren | >Permalink 
Alvar schrieb am 8.1. 1999 um 05:42:59 Uhr über

pixel

Früher waren Pixel bei Grafikern oder Designern verpönt. Wenn eine Schrift »pixelig« war, man also die einzelnen Punkte aus der sie zusammengesetzt ist sieht, dann war das schlecht.
Aber da heute alles ohne großen Aufwand glatt und pixelfrei gemacht werden kann, werden künstliche »Verunreinigungen« wie pixelige Schriften wieder gerne genutzt. Siehe Emigré oder Brody und so weiter.

Eine solche »chaotische« Gestaltung sieht zwar einfacher (weil wahlloser) aus, aber ich denke, daß man das nur richtig gut machen kann, wenn man auch die Grundlagen der »saubegen« Typographie versteht.


   User-Bewertung: +2
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »pixel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »pixel« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0005, 0.0003) sek. –– 606363487