>Info zum Stichwort Medienreferentin | >diskutieren | >Permalink 
Die Leiche schrieb am 18.2. 2012 um 01:36:58 Uhr über

Medienreferentin

Eine Medienreferentin muß zunächst einmal einen hüpschen Körper haben: groß, sportlich-schlank, ohne allzu heftige Titten, ebenmässiges, anmutiges Gesichtchen, blonde Haare. Daß man ohne diese körperlichen Vorzüge genausogut Medienreferentin sein könne, ist eine fromme Lüge der Frauenpolitik – hässliche Hühner können allenfalls bei den Grünen Medienreferentinnen werden, und nach ein paar Jahren werden sie dann auf irgendwelche subalternen Pöstchen bei irgendeiner Müllabfuhr abgeschoben. Das eigentliche Ziel der Medienreferentin: das Bett der Machtdas ist für hässliche Hühner schlicht unereichbar. Denn selbst wenn der Mächtige von inneren Werten wie Bereitschaft zu unappetittlichen Perversionen oder etwa konsultativen Fähigkeiten überzeugt sein solltees ist mit dem Odium der Macht völlig unvereinbar, sich als Sexualpartner eines hässlichen Huhns zu outen.


   User-Bewertung: +2
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Medienreferentin«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Medienreferentin« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0007, 0.0004) sek. –– 691614853