>Info zum Stichwort Staatsbürger | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 31.5. 2003 um 15:39:43 Uhr über

Staatsbürger

Ich bin deutscher Staatsbürger, wie mir mein Ausweis tantenhaft mitteilt. Etwas großartiges verbinde ich damit nicht. Ich bin zwar auch kein glühender Weltbürger, dazu ist meine Sprachenkenntnis zu begrenzt, meine Sozialisation zu beschränkt in einem 100-Kilometerradius verlaufen und mein Mißtrauen gegen Stehtoiletten und öffentliche Steinigungen zu tief verwurzelt. Trotzdem empfinde ich immer eine diebische Freude, wenn, wie zur Zeit, eine deutsche Regierung von den USA gedisst oder bestenfalls ignoriert wird, neue Statistiken den schlechten Ruf der Deutschen in der Welt zementieren, oder ein deutscher Radprofi oder Fußballverein noch wenige Sekunden vor dem Ziel abgehängt wird. Das kommt wohl daher, daß ich mich hier mehr als einen zahlenden Mieter im Hotel Deutschland denn als Mitglied einer Erbengemeinschaft begreife, und eine Abwehrreaktion gegen Vermieter liegt im natürlichen Empfinden von fast jedem normal fühlenden Menschen.


   User-Bewertung: +3
»Staatsbürger« ist ein auf der ganzen Welt heiß diskutiertes Thema. Deine Meinung dazu schreibe bitte in das Eingabefeld.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Staatsbürger«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Staatsbürger« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0009, 0.0004) sek. –– 462980736