>Info zum Stichwort Fischerjockel | >diskutieren | >Permalink 
Duracell schrieb am 22.4. 2005 um 00:46:31 Uhr über

Fischerjockel

Johannes Fischer, wie ihn seine Lehrerin nannte, wurde von seinen Freunden nur Jockel genannt, oder auch »Jockel der Gockel«. Er hatte ein Faible für derbe Scherze, was ihn zum Klassenclown prädestinierte. Viele Lehrer hatten unter seinen Sperenzchen zu leiden und niemand war in der Lage, ihn zu zähmen. Der Tag allerdings, als er seiner Lehrerin eine entsicherte Handgranate in das Handtäschchen legte, das sie immer mit zur Toilette nahm, beendete Jockels Schullaufbahn frühzeitig. Mittlerweile hat er seine 10 Jahre abgesessen und im Knast sogar das Abitur nachgeholt. Der zweite Bildungsweg eröffnet ihm nun das von ihm angestrebte Studium der Philosophie.


   User-Bewertung: /
Was interessiert Dich an »Fischerjockel«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Fischerjockel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Fischerjockel« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0007, 0.0005) sek. –– 708065922