>Info zum Stichwort erkenntnisfindung | >diskutieren | >Permalink 
SHH schrieb am 10.6. 2002 um 13:34:49 Uhr über

erkenntnisfindung

erkenntnisfindung ist kein linearer prozeß mit anfang und ende, sie ist ein bewußtseinszustand. offen sein für alle eindrücke, eigene schlüsse ziehen, und mit jedem neuen erkenntnisfitzel verändert sich auch die erkenntnis selbst, bleibt im fluß. böse gesagt - was interessiert mich mein dummes gelaber von vorhin, doch in einer nanosekunde kann sich die ausgangssituation verändert haben, und bisher ungeahnte zusammenhänge tun sich auf. staunen.


   User-Bewertung: +3
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »erkenntnisfindung«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »erkenntnisfindung« | Hilfe | Startseite 
0.0051 (0.0029, 0.0008) sek. –– 772877892