>Info zum Stichwort zerstört | >diskutieren | >Permalink 
Brain-Dead-System schrieb am 28.4. 2002 um 15:44:23 Uhr über

zerstört

Die Zerstörung strebt als Ziel das Nichts an.
Da aber nicht nichts sein kann, arbeitet die Zerstörung grundsätzlich nach einem falschen Prinzip und wird und kann deshalb nie die Überhand über das Sein und das Werden gewinnen!!!
Solange das Nichts das Sein als Gleichgewicht hat und der Zerstörung das Werden gegenübersteht; solange sich Gegensätze so gegenseitig aufwiegen, solange wird es weder eine Welt ausschließlich voll von Zerstörung , Strei, Krieg, Neid und Leid geben aber auch die Hoffnung auf eine Welt auschließlich angefüllt an Frieden, Liebe, offenen freundlichen Umarmungen und Wohlstand ist damit eine gestorbene Utopie, die uns bloß als toter Geist des Idealzustands umnachtet..........
Aber mutig ist der, der sich trotzdem auf die Suche macht, der trotzdem die Hoffnung auf Hoffnung zu suchen versucht, der sich gegen die Winde und Stürme der Hoffnungslosen stellt und trotz erstickendem Atem seine Lieder der Sehnsucht singt...........


   User-Bewertung: /
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »zerstört«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »zerstört« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0006, 0.0005) sek. –– 696946630