>Info zum Stichwort Naturschänder | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 14.1. 2016 um 19:26:25 Uhr über

Naturschänder

In den Augen dieses Ulrich war ich ein Naturschänder. Ulrich ging in die Parallelklasse und wir nahmen den gleichen Zug nach Wiesbaden, neun Jahre lang. Einen Teil des Nachhauseweges hatten wir manchmal gemeinsam. Und ich zupfte im Vorübergehen ab und zu an den Blättern der Büsche der Hausgärten. Jedesmal wenn Ulrich das sah rügte er mich und ich fühlte mich ertappt und unschuldig zugleich. Was gab dieser Ulrich mir hier Anweisungen wie ich Pflanzen zu behandeln hätte. Das würde sie verletzten behauptete er. Ich behaupte, das gehört dazu, zu einem Pflanzenleben, ab und zu etwas zerrupft zu werden, das gibt im Gegenteil, der Pflanze neue Kraft, weil sie gelehrt wird ihre Verletzungen zu heilen,



Dieser Ulrich studierte dann auch Landschaftspflege in Geisenheim und arbeitet seitdem auf dem Landratsamt in der Naturschutzabteilung, ich, mit meinem Studium bin auf einem verharzten Abstellgleis bei der Feuerwehr gelandet. Da sieht man mal wohin Pflanzenzupfen führt.


   User-Bewertung: /
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Naturschänder«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Naturschänder« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0010, 0.0004) sek. –– 691314657