Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 11, davon 11 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (45,45%)
Durchschnittliche Textlänge 187 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,636 Punkte, 4 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 17.6. 2005 um 08:12:51 Uhr schrieb
jo75jo über Trigentialpapender
Der neuste Text am 7.4. 2014 um 11:09:47 Uhr schrieb
Erika König-Rothfuß über Trigentialpapender
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 4)

am 5.8. 2005 um 09:26:57 Uhr schrieb
Projekt75 über Trigentialpapender

am 5.8. 2005 um 09:26:02 Uhr schrieb
Projekt75 über Trigentialpapender

am 5.8. 2005 um 09:25:51 Uhr schrieb
Projekt75 über Trigentialpapender

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Trigentialpapender«

jo75jo schrieb am 17.6. 2005 um 08:12:51 Uhr zu

Trigentialpapender

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ein Trigentialpapender ist ein Gerät zur Zusammenführung mehrerer Eingangsgrößen,

die Analognachrichtentechniker würden es als Mischer bezeichnen,

in diesem Falle werden drei Eingangsgrößen gemischt und übertragen

projekt57 schrieb am 20.6. 2005 um 08:06:50 Uhr zu

Trigentialpapender

Bewertung: 2 Punkt(e)

Trigentialpapender, hmm,
noch nie gehört, irgend etwas mit drei
und Transponder ?

Erika König-Rothfuß schrieb am 7.4. 2014 um 11:09:47 Uhr zu

Trigentialpapender

Bewertung: 1 Punkt(e)

Den Trigentialpapender hatte mein Vater - mit KÜnstlernamen Konrad E. Pannonius, ansonsten Kurt Rothfuss - erfunden und damals in das Fachwörterbuch »Wehrwesen« 1959 geschmuggelt zu unser aller Freude. Dieses Wörterbuch hat er gearbeitet und dafür sehr gute Kritiken erhalten. Ein Sprachgenie war er wirklich, es gibt noch jede Menge Manuskripte und vorallem auch Korrespondenzen von ihm - alles hochinteressant! Außerdem sammelte er Wortdefinitionen, von denen er etwa 40 000 ge-sammelt hatte, bevor er im Alter von 92 Jahren starb. Dieses von ihm so genannte »Nokixel« birgt einen wirklichen Schatz. Ab und zu arbeite ich, seine älteste Tochter,daran -

Einige zufällige Stichwörter

FUTRE
Erstellt am 21.11. 2000 um 13:33:57 Uhr von silvAsufa, enthält 10 Texte

Gewebe
Erstellt am 17.6. 2004 um 00:48:57 Uhr von mcnep, enthält 8 Texte

muschilecken
Erstellt am 9.2. 2002 um 00:10:17 Uhr von grumbazor@web.de, enthält 77 Texte

Körperfresser
Erstellt am 24.5. 2005 um 20:28:30 Uhr von mcnep, enthält 2 Texte

harmonisches
Erstellt am 30.7. 2007 um 22:25:55 Uhr von Ursido, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0113 Sek.