>Info zum Stichwort Sympathie | >diskutieren | >Permalink 
Christine schrieb am 11.1. 2019 um 17:45:05 Uhr über

Sympathie

bosbach unterstellt, dass männer weniger schutz brauchen, als jemand, der nicht wehrpflichtig ist, nur weil die männer sich als gruppe zusammenfanden. bosbach hat offensichtlich nicht auf dem baikal gedient, nachdem der oberste und einzige rau über die massenvergewaltigungen anfang der 1980-er dort schwadronierte. im ernst, wenn ein vergeltungsschlag mit fast 20 jahren verspätung ausgeübt wird, wie soll er dann noch kinder retten? die sind doch dann längst wehrpflichtig und per luftwaffe kaum zu betreuen. sprachlosigkeit zu verordnen ist dann der nächstlogische schritt. irgendwann musst du vielleicht jedem einzelnen jagdflieger noch persönlich dafür danken, dass er den syrieneinsatz verweigert hat, obwohl steinmeiers einzige ein rezidiv wovon auch immer bekam. vielleicht lohnt bei der gelegenheit das veröffentlichen sämtlicher kontaktpersonen von #denniscuspert im bundestag anhand seines handys, um zu sehen wer da was wann wie von wem wollte.


   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Sympathie«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Sympathie« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0004, 0.0005) sek. –– 661405240