>Info zum Stichwort Haschisch | >diskutieren | >Permalink 
zerohund schrieb am 4.3. 2002 um 23:20:54 Uhr über

Haschisch

Dieses Tier (Abb.1) wohnt in einer tiefen Schlucht, in der eine Menge riesige Steine liegen, die von einem hohen Berg heruntergefallen sind. Und da ist ein Loch, aus dem kommt es ganz kalt heraus und wenn man hineinhorcht, hört man es rauschen. Der Kiribus, so heisst das Tier, hat mir erzählt, dass da unten eine grosse Höhle ist, in der fliesst ein Bach, und darüber ist eine Brücke, die ist ganz aus Gold und wenn man darübergeht kommt eine Tür und die ist auch ganz aus Gold. Und wenn man das rechte Wort weiß, geht die Tür auf und da ist ein Zimmer und in dem ist - was, das kann ich nicht sagen, weil es so schrecklich grausig ist. Dir will ich es aber doch sagen - darin sind alle Knochen von Menschen, die der Kiribus gefressen hat, er ist nämlich ein Drache. Weil es die aber heute nicht mehr gibt, ist er es nur bei Nacht, bei Tag ist er eine Blume. Er hat gesagt, dass er schon viele Menschen gefressen hat, Könige und andere und auch eine Lehrerin.
Mich frißt er nicht, hat er gesagt, weil er mich heiraten will. Er hat mir auch mein Brautkleid gezeigt, das war so schön, wie man das in keinem Modeheft findet. Ich habe das Kleid probiert, es paßt ganz genau und ich möchte es sehr gern haben. Und jetzt weiß ich nicht - soll ich oder soll ich nicht? -

zitiert aus: Ernst von Dombrowski »Das Everl - Tagebuch der Eva Maria«, Rudolf Schneider Verlag München, 1969


   User-Bewertung: -1
Ist Dir schon jemals »Haschisch« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Haschisch«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Haschisch« | Hilfe | Startseite 
0.0028 (0.0010, 0.0010) sek. –– 689312207