>Info zum Stichwort Manuel-wartet-schon-mit-der-Bullenpeitsche | >diskutieren | >Permalink 
Andreas schrieb am 6.2. 2018 um 02:59:27 Uhr über

Manuel-wartet-schon-mit-der-Bullenpeitsche

Wie ich es verstanden habe, würde eine Auspeitschung bei Manuel bedeuten, ohne Schreien durchzuhalten. Wieviel Hiebe haben bisherige Freiwillige stumm oder untersrückt stöhnend ausgehalten? Und was schlägt Manuel saelbst für ein Pensum vor?

Ich stehe übrigens sehr auf kurze Turnhosen und möchte auch in solchen ausgepeitscht werden. Ich habe immer wieder gelesen, das durch den Schmerzstreß der Schweiß bei einer Auspeitschung in Strömen fließt und eine mehr oder weniger von Schweiß durchnässte Turnhose finde ich geil und heldenhaft. Meine lange Zeit unerfüllte Sehnsucht nach Kameradschaft, die für eine bessere Welt alles aus sich heraus holt (etwa bei Workcamps, Freiwilligenarbeit) ist wohl auch durch Filme über Widerstandskämpfer gegen Diktaturen auf die Sexualität durchgeschlagen. Stattdessen wurde ich aus Hochbegabtenhass-und Neid die ganze Schulzeit über gemobbt.


   User-Bewertung: /
Was ist das Gegenteil von »Manuel-wartet-schon-mit-der-Bullenpeitsche«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Manuel-wartet-schon-mit-der-Bullenpeitsche«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Manuel-wartet-schon-mit-der-Bullenpeitsche« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0006, 0.0004) sek. –– 725300429