>Info zum Stichwort Erniedrigungsritual | >diskutieren | >Permalink 
schütze-arsch schrieb am 12.6. 2017 um 18:56:05 Uhr über

Erniedrigungsritual

Bundeswehr ein Einzelfall, oder ein Grundproblem?

Der Skandal um Erniedrigungsrituale ist noch nicht lange her. Welcher Geist herrscht in der Bundeswehr?

Erst die Skandale um Erniedrigung, Mobbing und Schikane, jetzt geht es um rechtsextreme Umtriebe. Das scheint wie die nächste Stufe in einer Eskalation, die den Blick frei gibt auf eine Bundeswehr, bei der sich zumindest Teile verselbständigt haben. Eigentlich verstehen sich die Soldatinnen und Soldaten ja als »Staatsbürger in Uniform«. Nicht alle scheinen die Grundwerte unseres Staates zu schätzen. Würden sie sie im Zweifel verteidigen? Seit 2011 ist die Bundeswehr eine Berufsarmee. Damals wurde die Wehrpflicht ausgesetzt. Hat dieser Schritt vielleicht zu verhärteten Strukturen beigetragen?


   User-Bewertung: -1
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Erniedrigungsritual«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Erniedrigungsritual« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0004, 0.0005) sek. –– 648589767