>Info zum Stichwort Fesselungssucht | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 12.2. 2012 um 10:04:43 Uhr über

Fesselungssucht

Hinter Fesselungssucht steckt so viel mehr als eine simple Unterwerfungsphantasie, ein Bedürfnis selbst passiv sexuell bedient zu werden, nein, all das spielt vielleicht eine kleine Rolle, aber das, was diese Sucht kennzeichnet ist die Suche nach Form, nach einer vergangenen Form, einer anderen Form , einer besseren, bequemeren Form. Es ist das nackte blinde Fühlen und die bevorzugt kleine plötzliche Sensation. Wer das nicht erlebt hat, das nicht versteht, dem fehlt etwas. Darüber brauchen wir gar nicht zu reden.
Sich in völlig neuer Form zu winden und alle Grenzen auszutasten die die neue Form gestattet.
Es handelt es sich um ein physiologisches Bedürfnis nach Horizonterweiterung.






   User-Bewertung: +1
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Fesselungssucht«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Fesselungssucht« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0004, 0.0003) sek. –– 722606418