>Info zum Stichwort Nauru | >diskutieren | >Permalink 
Pferdschaf schrieb am 9.8. 2016 um 23:35:16 Uhr über

Nauru

»Hier gab es einfach alles auf goldenen TellernVor 40 Jahren das reichste Land wegen seiner meterdicken Vogelkacke. Heute lebt Nauru von Geldern aus Australien, die dafür erwarten, dass sich Nauru um die Refugeecamps kümmert. Seit die Inselbewohner den Australiern die Refugees abnehmen, kommen auch die Versorgungsschiffe pünktlich an, die Nahrungsmittel bringen. Das gefällt Nauru, denn dort sind immer alle hungrig, Corned Beaf, gepökeltes Rind, essen die Inselbewohner am liebsten. Die Australier werden es leicht haben mit den Dicken dort, sie werden tonnenweise gepökeltes Rind und Diabetesmedikamente versprechen, wenn Nauru ihnen erlaubt, ein Endatommülllager auf der Insel bauen zu dürfen. Nauru wird auch das abnicken, denn im Dick,- und Müssig sein schlägt Nauru die ganze Welt.


   User-Bewertung: /
Was interessiert Dich an »Nauru«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Nauru«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Nauru« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0004, 0.0004) sek. –– 685392353